Alte Dissertationen Finden Fr

Das Online-Publikationssystem der Universität Tübingen bietet die Möglichkeit, wissenschaftliche Veröffentlichungen von Angehörigen der Universität Tübingen im Sinne von Open Access kostenfrei im Internet zu publizieren. Dazu zählen auch elektronische Dissertationen. Alles Wissenswerte hierzu erfahren Sie auf unserer Seite Hilfe und Informationen oder in der Schulung "Wissenschaftliches Publizieren".

Schauen Sie auch: Informationen zur Abgabe von gedruckten Dissertationen

Ein "elektronisches Dokument" kann Text, Grafik, Audio- und/oder Video-Sequenzen enthalten. Es liegt in digitaler Form im PDF(/A)-Format vor und ist zur Verbreitung in der Öffentlichkeit bestimmt. Die Autorin/der Autor ist berechtigt, das Dokument zu veröffentlichen.

In sog. Portalen besteht die Möglichkeit, zusammengehörige Arbeiten, z.B. Schriftenreihen oder Kongressberichte, unter einer eigenen Übersichtsseite zu präsentieren.

Vorteile der Online-Publikation:

  • Schnelles, kostenloses und unkompliziertes Publizieren
  • Geringe Kosten für die Veröffentlichung einer Dissertation, da nur wenige gedruckte Exemplare abzugeben sind
  • Publikationen sind jederzeit frei im Internet verfügbar
  • Einheitliche und dauerhafte Veröffentlichung
  • Garantierte Archivierung, Dokumentenechtheit und Zitierfähigkeit
  • Durch die Erzeugung einer Prüfsumme (Hash-Code) wird ein Schutz gegen Verfälschungen gewährleistet
  • Nachweis in Bibliothekskatalogen und Suchmaschinen (Google, BASE, OCLC etc.)
  • Autorenberatung und Angebot von Schulungen
  • passwortgeschützte Registrierung autorisierter Nutzer zur Anmeldung eines neuen Dokuments über ein Webformular des Publikationssystems
  • Erschließung durch bibliographische Metadaten nach dem Dublin Core-Schema sowie inhaltlich mindestens durch ein abstract, eine klassifikatorische Zuordnung sowie Schlagworte, die durch den Autor selbst geliefert werden
  • Übernahme der Daten in die Universitätsbibliographie

Alle wichtigen Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage:

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Alber

Tel.: +49 7071 29-76999

E-Mail: edl-publ [at] ub.uni-tuebingen.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 Uhr

Mittwochs geschlossen

Die Universitätsbibliothek Greifswald bietet auf der Basis der Promotionsordnungen die Möglichkeit, Dissertationen auch in elektronischer Form einzureichen.

Die Zahl der Papierexemplare reduziert sich entsprechend der Promotionsordnungen der Fakultäten.

OPUS-Datenbank
epub.ub.uni-greifswald.de

Die elektronische Dissertation wird im Netz über den Dissertationsserver OPUS (Online Publikations-Server) bereitgestellt. Sie ist somit weltweit erreichbar und direkt aus dem OPAC bzw. OPUS heraus im Volltext nutzbar.

Das Hochladen der Dissertation muss vom Promovierenden selbstständig in OPUS erfolgen. Das Dokument wird erst nach Überprüfung und Bearbeitung des Vorgangs im Geschäftsgang der Universitätsbibliothek auf dem Publikationsserver veröffentlicht. Dazu benötigt die Bibliothek die vom Promovierenden unterzeichnete "Erklärung der Doktorandin/des Doktoranden zur Abgabe einer Dissertation in elektronischer Form". Es ist sicher zu stellen, dass die Erklärung zusammen mit den vier gedruckten Exemplaren der Dissertation in der Universität eingeht. Dies kann persönlich oder postalisch erfolgen.

Vorläufig akzeptiert die UB Greifswald Dissertationen nur im Portable Document Format (PDF). Für die Langzeitarchivierung darf die Datei keinen Kennwortschutz enthalten. Die elektronische Dissertation sollte die Größe von 200 MB nicht überschreiten. Sie kann aber aus mehreren Dateien bestehen, die in ihrer Namensgebung der Kapitelabfolge des gedruckten Exemplars entsprechen müssen.

Bitte überprüfen Sie genau, dass die elektronische Dissertation der Papierausgabe exakt entspricht. Nach Abgabe des Bestätigungsformulars ist eine Änderung nicht mehr möglich!
Bitte beachten Sie: Wenn Sie der elektronischen Version Ihren Lebenslauf beifügen (optional), so ist auch dieser weltweit online recherchierbar!

Spätere Änderungen an elektronisch veröffentlichten Dissertationen, die durch Bibliotheksmitarbeiter vorgenommen werden müssen, sind kostenpflichtig nach der Gebührenordnung der Universitätsbibliothek.

Mit der Anmeldung zur elektronischen Veröffentlichung der Dissertation überträgt der Promovierende der UB Greifswald das Recht, die Dissertation online weltweit zugänglich zu machen.

Die UB Greifswald verpflichtet sich ihrerseits, die Zugänglichkeit der elektronischen Dissertation mindestens 7 Jahre, maximal aber nur so lange wie die Dissertation elektronisch in Greifswald lesbar ist, auf ihrem Server zu gewährleisten.

Damit der Zugriff darüber hinaus gewährleistet ist, meldet die UB Greifswald die elektronische Dissertation der Deutschen Nationalbibliothek, die die technische Konvertierung durchführt, wenn es Änderungen bei den Computersystemen gibt.

Die Autorenrechte für eine eventuell geplante Publikation der Dissertation bleiben beim Promovierenden.

Zentrale Universitätsbibliothek

Elektronische Dissertationen
Frau Franzus

Felix-Hausdorff-Straße 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1572
ubediss(at)uni-greifswald(dot)de

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *